Der Rhein tritt über seine Ufer

Hochwasser am RappenwörthHeute sind wir zum Rappenwörth gefahren um einen Spaziergang zu unternehmen. Ungewöhnlich viele Menschen sind vor dem Eingang am Bad und genauso viele Fahrzeuge auf dem Parkplatz unterwegs gewesen. Das hat uns etwas stutzig gemacht und wir haben uns gefragt, was es den besonderes gab, bis wir ins Bad kamen und vor der vollständig überfluteten Liegewiese standen.

Ein Bild das wir so selten gesehen haben. Der komplette Badesee war in einem noch größeren See verschwunden. Der Rundweg um den See steht völlig unter Wasser. Einzig das erhöhte DLRG Häuschen am Rand des Geländes steht noch frei – allerdings wie auf einer Insel. Die Schwäne und Gänse haben sich sichtlich wohl gefühlt.

Dieser Beitrag wurde unter Ausflug, Natur, Reisen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.