Heimattage in Karlsruhe

Mit Jack im Korb sind wir in die Stadt zu den Heimattage ans Schloss gefahren.
Bei tollem Wetter sind einige Radfahrer und Ausflügler unterwegs gewesen. Wie sie wollten wir die zwei Riesenräder sehen, die vor dem Schloss aufgebaut sind. Die Vorstellung ein Riesenrad vor dem Schloss aufzustellen ist ja schon toll, aber gleich zwei – das ist schon ein beeindruckendes Bild.Dominic vor dem Schloss
Und Jack? Naja, er war eben wieder mitten drin statt nur dabei. Für Ihn hatten wir eine kleine Überraschung – ein Pfotenbad für Scotties! Die stylisch-hip-angelegten „Brunnen“ vor dem Schloß sind gerade so tief, dass die Pfoten von Jack im Wasser standen. Als wir ihn zur Abkühlung reinstellen, konnte er allerdings nicht so recht was damit anfangen.
Nach dem Pfotenbad war Erholung im Schatten angesagt….

Riesenräder vor dem Schloss

Riesenräder vor dem Schloss

 

Ein Besuch des Festes lohnt sich, das empfehle ich gerne. Falls es doch nicht so bewegend ist, direkt neben den Rädern gibt es ein paar Bier- & Essenstände! Viel Spaß.

Veröffentlicht unter Ausflug | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Paddeln am Wochenende

Das Wochenende ist vorbei und somit auch mein Paddelkurs. Am Sonntag war noch ein Tag Ausbildung auf’m Wasser und das war klasse! Bei wirklich tollem Wetter und ohne großem Aufwand wurden die Boote zu Wasser gelassen und los ging’s.

Dominic im Paddelboot

Start zum Paddeln auf dem Altrheinarm

Wir sind auf dem Altrheinarm bis zum Bellenkopf gefahren, um dort in der Strömung zu üben. Mich hat es dann beim queren erwischt…ich bin gekentert :-).

 

 

 

 

Querung der Strömung

Querung der Strömung – kurz vor dem Kentern

Das ist ein Erlebniss der besonderen Art. Schlimm ist es nicht gewesen, da das Wasser nicht allzu kalt war und ich mich danach in der Sonne trocknen ließ.
Kann jetzt gut sein, daß ich mich auf meine „alten“ Tage hin noch zu einem Paddler entpuppe. Allerdings nicht im Rennbereich…..

Veröffentlicht unter Ausflug, Paddeln | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Paddelkurs am Rappenwörth

Endlich – nach all den Jahren der Überlegungen und des Zweifelns habe ich es gepackt; paddeln im Kurs lernen.

Für meine alten Freunde mag das etwas überraschend sein, komm ich doch eigentlich vom Rudern. Zwischen
Ruderer und Paddler gibt es Traditionsgemäß immer eine gesunde Rivalität….im Rennbereich. Was ich bis heute nie so richtig verstanden habe. Denn
Ruderboote sind schneller und eleganter auf’m Wasser….im Rennbereich. Somit ist für mich das Rudern an erster Stelle…im Rennbereich ;-).
Ganz anders verhällt es sich, wenn es um das Wasserwandern geht. Da ist der klare Favorit das Paddeln. Wie ich dazu komme solch eine Behauptung aufzustellen? Es geht hier nicht um den Rennbereich 😉 .
Es hatte mich schon immer gereizt, auf dem Altrhein durch die Auen zu fahren. Die Landschaft und somit die Natur von Wasser aus zu genießen und bewundern. Hierzu bedarf es keiner hohen Geschwindigkeit.

Veröffentlicht unter Ausflug, Paddeln | Hinterlasse einen Kommentar

Lisa und Garfield

Es gibt ihn tatsächlich: Garfield! Lisa hat bei einem Besuch im Tierheim die Chance gehabt Garfield kennen zu lernen.

Garfield und Lisa

Besuch bei Garfield

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Greifs Probetraining 2017

Gestern wurde in der Sportschule Schöneck ein Probetraining der Greifs Jugend und Herrnmannschaft angeboten. Bill hatte mich gebeten beim 40 yards Sprint zu helfen. Ich habe gerne zugesagt. Dankenswerte weise hat mir Damir, vom BFV eine Zeitmessanlage zur Verfügung gestellt. Hier nochmals danke an die Fußballer (das ich das jemals schreiben würde 😉 )!

Zeitmessanlage

Brower Zeitmessanlage

Sicherlich, es ist noch Verbesserungspotenzial in der Messung des 40 yard sprints, was die genaue Makierung und den Auslöser der Anlage angeht – aber hey, wer mißt den schon mit einer Lichtschranke im U13 Jugendbereich….

 

 

 

 

Jugend beim aufwärmen

Jugend beim Aufwärmen

Die Beteiligung in der Jugend war gut. Es wurde in den gesamten Jugendalterstufen, U13/U15/U17U und U19 geworben. Somit sind ca. 70 interessierte Neuzugänge und schon routinierte Spieler beim Try-Out gewesen und stellen sich dem sportlichen Test. Eine willkommene Abwechslung und eine Aktion die mir sehr viel Spaß gemacht hat. Und nein, ich bin nicht wieder voll dabei, doch werde ich immer wieder meinem Coaching Freund Bill helfen.

Veröffentlicht unter American Football, Coaching | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Bilderseite ist überarbeitet

Der Link zur Bilderseite und die Seite selbst ist überarbeitet worden. Die Galerien sind zum Teil beschriftet und „ausgedünnt“ worden. Hier könnt Ihr reinsehen.

Die Klosterkirche und im Vordergrund Klosterkapelle des Kloster Allerheiligen

In der Linkleiste unter „Bildern“ ist eine Auswahl der aktuellen Gallerien. Weitere werden folgen.

Gallerien

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Bodensee Radmarathon

Vor einigen Jahren habe ich am Radmarathon am Bodensee teilgenommen. Dabei bin ich die Silverstrecke (150km) gefahren.

An der Steigung vor Merseburg

Das Wetter war perfekt und die Strecke sehr schön – bis auf wenige Ausnahmen. Die Veranstaltung findet in jedem Herbst statt und es lohnt sich da mal mit zu fahren. Es gibt drei Strecken zur Auswahl

Bronze: ca. 80 km
Silber: ca. 150 km und
Gold: ca. 220 km.

Ich hatte doch damals tatsächlich mit dem Gedanken gespielt an der Goldstrecke teilzunehmen. Doch die Vernunft hat mich zur Silberstrecke gebracht… dazu hatte ich einfach zu wenig Kilometer auf dem Tacho.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

In den Zeiten in denen ich Coach gewesen bin

Es hat mich schon einiges an Zeit, Nerven und vielen Gedanken gekostet, als ich gecoacht habe. Die Zeit habe ich meistens gemocht, bis auf wenigen Ausnahmen in denen ich dann allerdings schier verzweifelt bin. Das hat dazu geführt, dass ich in meinem Umfeld vielen unbeteiligten Freunden, Kollegen und Familienmitglieder verhältniss mäßig grob und unhöflich gewesen bin. Das wollte/will ich nicht und es tut mir Leid.
Trotz der Ausbrüche hielten alle zu mir und halfen wo es nur ging.Coach Creek - denkend
Da passte es sehr gut, als mich mein Chef ansprach und mir anbot mein Tätigkeitsfeld zu erweitern. Was dazu führten, dass ich nicht die nötige Zeit zum Coachen aufbringen konnte – so habe ich mich für die Technik entschieden. Eine Entscheidung die ich nicht bereue. Viele Freunde sagen mit nach, dass mir das coachen fehlt und ich bald wieder auf dem Feld steh. Sie nicht ganz recht; das Coachen fehlt mir, aber so bald werde ich nicht auf dem Feld stehen.

Veröffentlicht unter American Football | Hinterlasse einen Kommentar

Ausflug zur Wiege der Demokratie

Heute haben wir einen Ausflug zum Hambacher Schloss unternommen. Ein für Deutschland geschichtlich bedeutender Ort. Ich übertreibe nicht wenn ich schreibe, dass das Geschehen im Hambacher Schloss, als Wiege der deutschen Demokratie gesehen werden kann. Viele mutige Menschen haben zum Hambacher Fest gefunden, was nicht selbstverständlich war, denn die Staatsmacht lauerte an vielen Stellen, waren politische Veranstaltungen, wie das Fest im Hambacher Schloss, eigentlich zu diesen Zeiten verboten. Noch mutiger sind die gewesen, die einen Weg gefunden haben, die Veranstaltung als Fest auszuschreiben und über Zeitungen und Zeitschriften geladen hatten. Die Staatsmacht in Form der regierenden Fürste hatte immer ein waches Auge auf das Geschehen in der Pfalz. Die Monarchie hatte Angst vor einem Volk, das informiert,  gebildet und liberal werden könnte. Vorzüge, Rechte und Freiheiten, die für uns heute selbst verständlich sind und von vielen nicht als solche erkannt und geachtet werden.

Beim Hambacher Fest von 1832 sind die Farben unserer Fahne gewählt worden.  Hier, unter all den mutigen Menschen ist die erste demokratische Bewegung in Deutschland gewesen. Ein wahrhaft geschichtsträchtiger Ort.

Veröffentlicht unter Ausflug | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Lisas Geburtstag

Lisa hat heute Ihren Geburtstag gebürtig gefeiert. Bei Ihrer Oma mit dem Geburtstags-Wunschessen ; nämlich Dampfnudeln. Was denn sonst.

Alles Gute nochmals zum Geburtstag Lisa!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar